Banner_Schloss und Festung Senftenberg_10_Foto KläberBanner_Kunstsammlung Lausitz_Gerhard Lampa Leuchtende Kippe_Foto ClausBanner_Freilandmuseum Lehde_Foto Museum OSLBanner_Freilandmuseum Lehde_01_Foto KrufczikBanner_Freilandmuseum Lehde_6_Foto BeckerBannerbildBanner_Schloss und Festung Senftenberg_3_Foto KläberBanner_Spreewaldbahn_4_Foto RascheBanner_Spreewaldmuseum Lübbenau_Foto Becker
 

Sonderausstellungen

 


 

Schneehase, Horn, Möhren   Foto: Weinhold & KöpckeSchneehase, Horn, Möhren, Foto: Weinhold & Köpcke

 

Mini_Symbol_Schloss und Festung SenftenbergSchloss und Festung Senftenberg

Zu Tisch! – Vom Essen und Fressen

Sa, 20. November 2021 bis So, 27. Februar 2022

 

Wann sind Sie das letzte Mal „fein essen“ gegangen? Kochen Sie gern für Gäste? Und haben Sie sich schon mal richtig „überfressen“? Essen und Trinken bedeutet mehr als nur „satt“ zu werden. Es kann mal dem individuellen Genuss, mal dem geselligen Beisammensein oder auch der Präsentation von Reichtum, Macht und Stil dienen. Die Ausstellung blickt von der opulent gedeckten Tafel bis in die Kochtöpfe der einfachen Leute. Was gehörte sich „bei Tisch“ und was kam damals und heute auf die Teller? Die gedeckte Tafel mit dem Zwiebelmuster-Service erwartet Sie!

 

Unter dem Motto „Zum Fressen gern“ zeigt die Ausstellung zudem Aufnahmen der Berliner Fotografen Sebastian Köpcke und Volker Weinhold. In der Sammlung des österreichischen Benediktinerstifts Admont haben sie historische Präparate der weltgrößten Stiftsbibliothek zu kunstvollen Stillleben vereint. Der Fotozyklus erinnert an Jagd- und Küchenstillleben der Renaissance und des Barock. Die beiden Fotografen schlagen dabei eine Brücke zwischen Vergangenheit und Moderne.

 

Führungen und Begleitprogramme zur Ausstellung finden Sie hier:

>> Zu Tisch! - Vom Essen und Fressen

 


 

Nachtwächter  Illustration- Sönke Hollstein

Mini_Symbol_Schloss und Festung SenftenbergSchloss und Festung Senftenberg
Verschwundene Arbeit,  Verlorene Berufe
verlängert bis 17. April 2022

 

Die Ära des Bergbaus in der Lausitz neigt sich dem Ende zu und somit werden auch die mit ihm verbundenen Berufe und Tätigkeiten unweigerlich verloren gehen. Dies geschieht aber nicht zum ersten Mal, im Laufe der Geschichte sind unzählige Berufe aus unserem Alltag verschwunden. Können Sie sich vorstellen, welche Aufgabe die „Abtrittanbieterin“ hatte oder wozu der preußische König einen „Kaffeeriecher“ benötigte? Warum war der „Postillion“ mehr als ein Briefträger und was ist der Unterschied zwischen einem „Medicus“ und dem „Wundarzt“? Entdecken Sie wie viele Handwerker für ein Buch zusammenarbeiten mussten, streifen Sie mit dem „Lampenanzünder“ durch die Nacht und tauchen Sie in die Welt der alten Berufe und fast vergessenen Professionen ein.

 

Führungen und Begleitprogramme zur Ausstellung finden Sie hier:

>> Verschwundene Arbeit, Verlorene Berufe

 


 

Kosmos Kleinstadt_Kaufmann Schütz_Foto_Museum OSL

Mini_Symbol_Schloss und Festung SenftenbergSchloss und Festung Senftenberg
Ackerbürger, Stadtbürger, Staatsbürger - Kosmos einer Kleinstadt

 

Ackerbürger, Stadtbürger, Staatsbürger – die typischen Bewohner einer brandenburgisch-sächsischen Kleinstadt laden die Besucher ein, in ihre Epochen einzutauchen.

 

1756, 1831, 1909 oder 1978 - hier „beamt“ man sich durch die Jahrhunderte. Wer wären damals Ihre Nachbarn gewesen? Was bewegte die Menschen in Senftenberg? Mit persönlichen Geschichten der historischen Stadtbewohner, interaktiven Medienstationen und besonderen Objekten erzählt die moderne Dauerausstellung vom spannenden Kosmos einer Kleinstadt.

 

Mehr zur neuen Dauerausstellung erfahren Sie hier
>> Kosmos einer Kleinstadt

 

 

 


 

Urlaub in der DDR_Spaß im Strandkorb_Foto: privat

Mini_Symbol_SpreewaldmuseumSpreewald-Museum Lübbenau

Urlaub in der DDR
Von Ferienfreuden im In- und Ausland
verlängert bis 20. Februar 2022

 

Noch vor einem Jahr hätten wir nicht geglaubt, dass das Thema „Urlaub in der DDR“ einen so aktuellen Themenbezug haben wird. Denn in Zeiten von Corona und weltweiten Reisebeschränkungen steht man fast vor denselben Problemen wie damals. Auslandsreisen bleiben für die meisten von uns nur Träume. Stattdessen sind Ostsee, Mecklenburger Seenplatte oder die deutschen Mittelgebirge wieder gefragte Urlaubsziele. Die Nachfrage nach Ferienplätzen im Inland übersteigt jedoch wie vor 40 Jahren das Angebot bei weitem. Das Spreewald-Museum Lübbenau lädt daher zu einer Zeitreise in die DDR ein. Welche Hürden mussten damals vor dem Urlaub bewältigt werden? Erfahren Sie, wie der Staat die Urlaubsplanung lenkte und wo Kreativität unerlässlich war. Von Interflug, TOUREX oder Jugendtourist bis zu FKK, Ferienlager und Neptunfest spannt die Ausstellung den Bogen von offiziellen Reiseplänen zu privaten Urlaubsmomenten und lädt Sie zum Erinnern, neu Entdecken und Diskutieren ein.

 

  • Entdecken Sie unsere Camping-Inszenierung
  • DDR-Fernsehausschnitte versetzen Sie 40 Jahre zurück
  • Mit Kahn und Paddelboot – Reisen in den Spreewald
  • Stöbern Sie in alten DDR-Speisenkarten und Reisekatalogen
  • Zwischen MS „Völkerfreundschaft“ und TOUREX – Fernreisen in der DDR

 

Führungen zur Ausstellung finden Sie hier:

>> Urlaub in der DDR

 

Postkarten Sammlung Foto- Museum OSL

Mini_Symbol_Freilandmuseum LehdeFreilandmuseum Lehde
Bunte Grüße aus der Republik –
Post für einen Ferienplatz

Fr, 01. April bis Mo, 31. Oktober 2022

Sich einen Ferienplatz im Spreewald „warm halten“, mal wieder von sich hören lassen oder Haushalttipps geben – das ging früher per Postkarte. Ob Geburtstagsgrüße oder nette Worte aus dem Urlaub - die sorgsam aufbewahrten Postkarten an eine private Vermieterin erzählen über fast ein Jahrhundert von Festtagen und Alltagsleben. Die bunte Korrespondenz mit Feriengästen, Bekannten und Freunden aus der ganzen Republik ist heute ein wahrer Schatz. Ganz nebenbei erzählt die Sammlung mit hunderten Bildmotiven aus der DDR von der Kulturgeschichte der bunten Karte.


 

Miniaturen_Walter Großpietsch Foto- Museum OSL

Mini_Symbol_SpreewaldmuseumSpreewald-Museum Lübbenau
Walter Großpietsch
Ein Lebenswerk in Miniatur
bis 26. Februar 2023

Der aus dem Eulengebirge im heutigen Polen stammende Schnitzkünstler, Walter Großpietsch, befasste sich bereits in seiner Kindheit mit dem Schnitzen. Sein ganzes Leben ist der heute über Neunzigjährige dem Werkstoff Holz treu geblieben und hat in dieser Zeit einzigartige kleine Kunstwerke geschaffen. Angefangen mit traditionellen Themen, spiegeln seine aktuellen Werke den modernen Alltag wider. Sein Lebenswerk würdigen wir in einer eigenen Sonderausstellung. Lassen Sie sich in den Bann der faszinierenden Miniaturwelt ziehen.

Kaufhalle,  Foto: Archiv Zentralkonsum eGKaufhalle, Foto: Archiv Zentralkonsum eG

Mini_Symbol_Schloss und Festung SenftenbergSchloss und Festung Senftenberg
„Es gab ja nüscht…“ – Shopping in der DDR
Sa, 30. April bis So, 06. November 2022

Können Sie sich noch an den Duft von Rondo-Kaffee erinnern oder haben Sie noch den Geschmack von Brausepulver auf der Zunge? Gehen Sie noch einmal im Konsum „shoppen“ und tauchen Sie ein, in die Warenwelt der DDR. In fast jedem Dorf gab es ihn. Eine kleine, meist schlichte Verkaufsstelle, in der man die Waren des täglichen Gebrauchs bekam. Zumindest sollte es so sein. Doch in der Planwirtschaft musste man hin und wieder mit „Engpässen“ und „Schlange-Stehen“ rechnen. Häufig gelangte man nur über „Beziehungen“ zur gewünschten Ware. Die Sonderausstellung blickt zurück auf 40 Jahre Konsumgeschichte in der DDR. Zu sehen sind neben originalen Produkten, historische Fotografien der Verkaufsstellen, Fabriken, Produktionsbetriebe und Gaststätten aus dem Archiv des Verbandes Deutscher Konsumgenossenschaften.


Historisches Klassenzimmer RASCHE FOTOGRAFIE

Mini_Symbol_SpreewaldmuseumSpreewald-Museum Lübbenau
Oh diese Schule!
Von der Schiefertafel zum Polylux
Sa, 07. Mai 2022 bis So, 26. Februar 2023

Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Schultag? Neben wem haben Sie auf der Bank gesessen und wohin führte die Klassenfahrt? Was waren vor zwanzig, fünfzig oder einhundert Jahren die schönsten Momente der Schulzeit und bei welchen Schulaufgaben kamen Ihre Eltern und Großeltern schon ins Schwitzen? Die Ausstellung liefert Einblicke in die Schulzeit verschiedener Epochen vom Deutschen Kaiserreich, über den Nationalsozialismus bis in die Zeit der DDR. Reisen Sie mit uns in die Klassenzimmer vergangener Tage, nehmen Sie auf alten Schulbänken Platz und blättern Sie in historischen Lehrbüchern. Vom Unterricht bis zu den Pausenspielen erzählt die Ausstellung, wie Schulalltag früher aussah und lädt dazu ein, eigene Geschichten und Erinnerungen an die Schulzeit zu teilen.

KURT WEILER - Der Apfel - Figur gestaltet von Achim Freyer, Foto: Rolf Hofmann Copyright DIAFKURT WEILER, Der Apfel, Figur gestaltet von Achim Freyer,
Foto: Rolf Hofmann, Copyright DIAF

Mini_Symbol_Schloss und Festung SenftenbergSchloss und Festung Senftenberg
Wenn Puppen laufen lernen –
DEFA-Trickfilme und Animationen aus der DDR

Sa, 19. November 2022 bis So, 26. Februar 2023

Sind Sie als Kind auch gerne mit „Jan und Tini“ verreist und haben vor dem Fernseher mitgefiebert, wenn die beiden Geschwister die Welt „da draußen“ in die Kinderzimmer brachten? Die beliebten Puppen lernten in den DEFA-Studios für Trickfilme in Dresden laufen, wo zwischen 1955 und 1990 rund 2000 Animationsfilme produziert wurden. Zum Teil waren die Tricktechniken der Märchen- und Kinderbuchverfilmungen ihrer Zeit weit voraus. Große Bekanntheit erlangten die DEFA-Studios auch mit Silhouetten-Filmen, die neue Maßstäbe in der Animation setzten.


Die Sonderausstellung „Wenn Puppen laufen lernen“ ist in Zusammenarbeit mit dem „Deutschen Institut für Animationsfilm“ entstanden, das heute den Nachlass an Requisiten, Figuren und Dokumenten der DEFA-Studios verwaltet. Sie blickt mit zahlreichen Puppen, Filmen und Fotos aus dem Archiv des Instituts zurück in die Geschichte des Studios und der Animation und stellt das Trickfilm-Handwerk vor.

Weihnachten im Schloss  Foto: Museum OSL

Mini_Symbol_Schloss und Festung SenftenbergSchloss und Festung Senftenberg
Weihnachten im Schloss
Sa, 03. Dezember 2022 bis So, 01. Januar 2023

Wo findet man die unterschiedlichsten Weihnachtsbäume mit handgemachtem Schmuck in einer fast vierzigjährigen Tradition? Mit Fingerfertigkeit, Phantasie und immer wieder neuen Ideen schmückt der Förderverein des Museums in jedem Jahr die Bäume der großen Weihnachtsausstellung. Ob gehäkelte Figuren, kunstvoll handbemalte Kugeln, Papierarbeiten, Anhänger aus Naturmaterialien oder sogar Recyclingobjekte – der Schmuck wird über Monate kunstvoll erarbeitet und mit Expertise an die Tannen gebracht. Dabei hat jeder Baum ein anderes Thema und überrascht immer wieder neu. Lassen Sie sich verzaubern und holen Sie sich Anregungen für Zuhause.

 

Besucheranschrift

Schloss und Festung Senftenberg

Kunstsammlung Lausitz

Schlossstraße

01968 Senftenberg

Tel: 03573 - 870 2400

 

Spreewald-Museum

Topfmarkt 12

03222 Lübbenau/ Spreewald

Tel: 03573 - 870 2420

 

Freilandmuseum Lehde

An der Giglitza 1a

OT Lehde

03222 Lübbenau/ Spreewald

Tel: 03573 - 870 2440

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

 

Öffnungszeiten

Schloss und Festung Senftenberg/
Kunstsammlung Lausitz

 

Weihnachten
(04.12.2021 bis 02.01.2022)

täglich 10.30 bis 17.30 Uhr

Feiertags geöffnet,

24. und 31.12. geschlossen

 

Schließtage Winter

Mo, 03.01. bis Fr, 07.01.2022 - geschlossen

Mo, 10.01. bis Fr, 14.01.2022 - geschlossen

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr geöffnet

 

Winter
(bis 31.03.2022)

Di bis Fr 12 bis 17 Uhr

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr

 

 


 

Freilandmuseum Lehde

geschlossen

 

Wir öffnen wieder täglich für Sie ab dem 01. April 2022.

 


 

Spreewald-Museum Lübbenau

Winter
(01.11.2021 bis 31.03.2022)

Di bis So 11 bis 16 Uhr

feiertags geöffnet

 

24.12. geschlossen

 

Silvester
11 bis 14 Uhr

 

Schließtage Winter

Mo, 03.01. bis Fr, 07.01.2022 - geschlossen

Mo, 10.01. bis Fr, 14.01.2022 - geschlossen

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr geöffnet

Aktuelles

Siegel_TMB_Gastfreundschaft mit Verantwortung

 

Wir machen mit! Wir freuen uns auf Sie, deswegen können Sie sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen.

 

Mehr Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.gastfreundschaft-verantwortung.de

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Museum Schloss und Festung Senftenberg

Schloßstraße

01968 Senftenberg
 

Bitte benutzen Sie den Parkplatz am Dubinaweg. Von dort erreichen Sie die Festung zu Fuß durch den Schlosspark.

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Termine

Individuelle Terminie zur Recherche in der Sammlung können Sie mit dem Sammlungsmanager Andreas Heil vereinbaren.

Tel: 03573-870 2406 oder per E-mail an

Aktuelles

Siegel_TMB_Gastfreundschaft mit Verantwortung

 

Wir machen mit! Wir freuen uns auf Sie, deswegen können Sie sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen.

 

Mehr Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.gastfreundschaft-verantwortung.de

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Spreewald-Museum Lübbenau

Topfmarkt 12

03222 Lübbenau/ Spreewald

 

Tel: 03573-870 2420

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

Öffnungszeiten

Winter
(01.11.2021 bis 31.03.2022)

Di bis So 11 bis 16 Uhr

feiertags geöffnet

 

24.12. geschlossen

 

Silvester
11 bis 14 Uhr

 

Schließtage Winter

Mo, 03.01. bis Fr, 07.01.2022 - geschlossen

Mo, 10.01. bis Fr, 14.01.2022 - geschlossen

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr geöffnet

 
Aktuelles

Siegel_TMB_Gastfreundschaft mit Verantwortung

 

Wir machen mit! Wir freuen uns auf Sie, deswegen können Sie sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen.

 

Mehr Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.gastfreundschaft-verantwortung.de

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Spreewald-Museum Lübbenau

Topfmarkt 12
03222 Lübbenau/ Spreewald

Tel: 03573-870 2420

 

E-Mail:

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Öffnungszeiten

Winter
(01.11.2021 bis 31.03.2022)

Di bis So 11 bis 16 Uhr

Feiertags geöffnet

 

24.12. geschlossen

 

Silvester
11 bis 14 Uhr

 

Schließtage Winter

Mo, 03.01. bis Fr, 07.01.2022 - geschlossen

Mo, 10.01. bis Fr, 14.01.2022 - geschlossen

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr geöffnet

 
Aktuelles

Siegel_TMB_Gastfreundschaft mit Verantwortung

 

Wir machen mit! Wir freuen uns auf Sie, deswegen können Sie sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen.

 

Mehr Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.gastfreundschaft-verantwortung.de

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Freilandmuseum Lehde

An der Giglitza 1a

OT Lehde

03222 Lübbenau/ Spreewald

 

Tel: 03573 - 870 2440

 

E-Mail:

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

Öffnungszeiten

Freilandmuseum Lehde

geschlossen

 

Wir öffnen wieder täglich für Sie ab dem 01. April 2022.

Aktuelles

Siegel_TMB_Gastfreundschaft mit Verantwortung

 

Wir machen mit! Wir freuen uns auf Sie, deswegen können Sie sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen.

 

Mehr Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.gastfreundschaft-verantwortung.de

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Museum Schloss und Festung Senftenberg

Schloßstraße

01968 Senftenberg
    

Einen Parkplatz finden Sie am Dubinaweg (Stadthafen).

Von dort erreichen Sie die Festung zu Fuß durch den Schlosspark.

 

Tel: 03573-870 2400

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

Öffnungszeiten

Winter
(01.11.2021 bis 31.03.2022)

Di bis Fr 12 bis 17 Uhr

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr

 

Weihnachten
(04.12.2021 bis 02.01.2022)

täglich 10.30 bis 17.30 Uhr

 

Schließtage Winter

Mo, 03.01. bis Fr, 07.01.2022 - geschlossen

Mo, 10.01. bis Fr, 14.01.2022 - geschlossen

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr geöffnet

 

Feiertags geöffnet

24. und 31.12. geschlossen

 
 

 

Aktuelles

Siegel_TMB_Gastfreundschaft mit Verantwortung

 

Wir machen mit! Wir freuen uns auf Sie, deswegen können Sie sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen.

 

Mehr Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.gastfreundschaft-verantwortung.de

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Kunstsammlung Lausitz

 

Schlossstraße

01968 Senftenberg

 

Einen Parkplatz finden Sie am Dubinaweg (Stadthafen).

Von dort erreichen Sie die Festung zu Fuß durch den Schlosspark.

 

Tel: 03573-870 2400

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

 

Öffnungszeiten

Winter
(01.11.2021 bis 31.03.2022)

Di bis Fr 12 bis 17 Uhr

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr

 

Weihnachten
(04.12.2021 bis 02.01.2022)

täglich 10.30 bis 17.30 Uhr

 

Schließtage Winter

Mo, 03.01. bis Fr, 07.01.2022 - geschlossen

Mo, 10.01. bis Fr, 14.01.2022 - geschlossen

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr geöffnet

 

Feiertags geöffnet

24. und 31.12. geschlossen

 
 

 

Aktuelles

Siegel_TMB_Gastfreundschaft mit Verantwortung

 

Wir machen mit! Wir freuen uns auf Sie, deswegen können Sie sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen.

 

Mehr Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.gastfreundschaft-verantwortung.de

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017