Banner_Kunstsammlung Lausitz_Walter Besig_Sommer im Schraden_Foto KläberBanner_Kunstsammlung Lausitz_Bettina Winkler_Im Textilkombinat_Foto ClausBanner_Kunstsammlung Lausitz_Ernst Sauer_Glückliche Alte_Foto ClausBanner_Kunstsammlung Lausitz_Gerhard Lampa Leuchtende Kippe_Foto ClausBanner_Kunstsammlung Lausitz_Elisabeth Wolf_Junge Wendin_Foto Kläber
 

Sonderausstellungen

Ingrid Groschke, Schleuse an der Burger Buschmühle, 2008 (Ausschnitt) Foto- GroschkeIngrid Groschke, Schleuse an der Burger Buschmühle, 2008 (Ausschnitt) Foto: Groschke

Mini_Symbol_Kunstsammlung LausitzKunstsammlung Lausitz

Spreewald eine Sehreise – Malerei von Ingrid Groschke

22. Dezember 2020 bis 28. Februar 2021

 

Anlässlich ihres 75.Geburtstages zeigt die Lübbener Malerin und Grafikerin Ingrid Groschke Ölgemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Illustrationen aus ihrem umfangreichen Schaffen in der Kunstsammlung Lausitz. Mit traditioneller Bildsprache widmet sie sich in ihrer Kunst der Landschaft, den Menschen und der Sagenwelt ihres heimatlichen Spreewaldes. Außerdem hat sie als Autorin mehrere Kinderbücher veröffentlicht, die sie selbst illustrierte.
 

 

 

 


 

Greifenhain 2005_Foto: Lorenz KienzleGreifenhain 2005
Foto: Lorenz Kienzle

 


 

Formziehen, Hutwerke Guben, 1999  Foto Lorenz KienzleFormziehen, Hutwerke Guben, 1999 
Foto: Lorenz Kienzle

Mini_Symbol_Kunstsammlung LausitzKunstsammlung Lausitz
Brandenburger Industrielandschaften (1992 - 2020)
Fotografien von Lorenz Kienzle
Mi, 17. März bis Mo, 24. Mai 2021

In jüngster Zeit hat das Thema Industriekultur eine Konjunktur erfahren. Die Geschichte baulicher Hinterlassenschaften insbesondere der früheren Produktionsstätten stößt auf ein großes Interesse. Was jedoch trotz Erhaltung und Sanierung der entsprechenden Infrastruktur oft zu verschwinden droht, ist die Erinnerung an den früheren Arbeitsalltag sowie die Interaktionen zwischen den Industriestandorten und ihrem Umfeld. Der Fotograf Lorenz Kienzle hat sich über einen Zeitraum von fast 30 Jahren der brandenburgischen Energie- und Textilindustrie gewidmet, sowie die von der Braunkohleförderung geprägten Landschaften der Niederlausitz über einen langen Zeitraum mit der Kamera begleitet. Im Mittelpunkt steht dabei der Mensch in seinem Arbeitsumfeld, wie in den Gubener Hutwerken »Hutmacher« (1999), im Industriepark »Schwarze Pumpe« (2005) und in der Wollspinnerei »Spinnerei Forst« (2020). Als die Gubener Hutwerke 1999 für immer den Betrieb aufgaben und wurde damit auch eine 177 Jahre alte Tradition beendet. In einer Fotodokumentation zum Braunkohlentagebau Jänschwalde und dem 2005 devastierten Dorf Horno (1992–2020) werden konträre Perspektiven eingenommen: eine Innensicht auf die Abläufe im Tagebau sowie eine kritische Außensicht auf die Auswirkungen auf den Lebensraum der Anwohner. Dabei werden die Folgen des raumgreifenden Braunkohleabbaus am Beispiel des Ehepaars Domain gezeigt. Als Einzige hatten sie sich der Zwangsumsiedlung des Dorfes widersetzt. Ihr Haus und Obstgarten stand ab 2004 in einem Meer von Schutthalden abgerissener Häuser, bis auch sie ihren Wohnort verlassen mussten.

Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung ist der Wandel von Industriestandorten zu Museen, wie im »Textilmuseum Forst« und im Fall der »Brikettfabrik Louise«. Diese Fotografien werden in Bezug zu Aufnahmen aus noch aktiven Industriestandorten gebracht und gemeinsam das erste Mal in einer großen Ausstellung gezeigt.

 

Eine Ausstellung im Rahmen des Kulturland Brandenburg Themenjahres „Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Bewegung“.

 


 

 

Kunstsammlung Lausitz
Kunstsammlung Lausitz – Erwerbungen 2010 bis 2020
Mi, 17. März bis Mo, 24. Mai 2021

In den letzten 10 Jahren ist die Kunstsammlung durch Ankäufe, aber auch dank zahlreicher persönlicher Schenkungen von Künstlerinnen und Künstlern sowie aus Nachlässen gewachsen. Dabei konnten bestehende Kollektionen, wie jene von Gerhart Lampa, Reinhard Sandner und Klaus Zylla erweitert, sowie neue Künstler, wie Thoralf Knobloch und Michael Kruscha, in die Sammlung einbezogen werden. Die Ausstellung zeigt Werke von zwanzig Malern, Grafikern und Bildhauern, die seit 2010 Eingang in die Kunstsammlung Lausitz fanden. Zum Teil werden die Arbeiten erstmalig öffentlich präsentiert. 

 


 

Marianne Britze_Chinesische Puppe  Foto- Thomas KläberMarianne Britze, Chinesische Puppe

Foto:Thomas Kläber

Kunstsammlung Lausitz
DIE VERSCHOLLENE GENERATION
Mi, 02. Juni 2021 bis So, 05. September 2021

Nicht ein Stil, sondern ein biographischer Bruch vereint die um 1900 geborenen Künstlerinnen und Künstler, die der Historiker Rainer Zimmermann 1980 als „verschollene Generation“ betitelte. Durch die Wirren und Restriktionen der beiden Weltkriege blieb ihnen die Anerkennung oft versagt. Die Ausstellung stellt Künstlerinnen und Künstler dieser „verschollenen Generation“ in den Fokus, die ihren Wirkungsschwerpunkt in der Lausitz hatten. Darunter finden sich bekannte Namen wie Carl Lohse oder Theodor Rosenhauer aber auch fast vergessene Maler wie Marianne Britze, Otto Garten und Armin Schulze.

 


 

 

Kunstsammlung Lausitz
Wandel Hotel - Malerei und Zeichnung von Reinhard Sandner
Mi, 15. September 2021 bis So, 31. Oktober 2021

Der in Dresden und seinem Geburtsort Lauchhammer tätige Maler und Grafiker Reinhard Sandner gehört zu der Generation von Künstlerinnen und Künstlern, die sich im letzten DDR-Jahrzehnt selbstbewusst dem offiziellen Kunstverständnis entgegenstellten. Mit ihren individuellen und teilweise provokanten Bildsprachen erteilten sie dem Sozialistischen Realismus endgültig eine Absage. Seinem Stil ist Reinhard Sandner bis heute treu geblieben. Die Ausstellung zeigt im Schwerpunkt aktuelle Zeichnungen und Gemälde des Künstlers.

 


 

 

Kunstsammlung Lausitz
Landsichten – Ölbilder und Linolschnitte von Andreas Klose
Mi, 10. November 2021 bis Januar 2022

Für Andreas Klose ist das ständige suchende Spiel mit Formen, Farben und Materialien grundlegende Lebensäußerung, ohne die er nicht sein könnte, so beschäftigte er sich immer auch mit Malerei und Graphik. Einst in Leipzig ausgebildet und Mitbegründer der Senftenberger Ateliergemeinschaft „Der Hof“ arbeitet er seit vielen Jahren als Grafiker am Cottbuser Theater. Der in Finsterwalde geborene Künstler lebt seit dem Jahr 2000 im Museumsdorf Baruther Glashütte. Die Ausstellung zeigt aktuelle Ölbilder und Linolschnitte. Seine Motive findet Andreas Klose vor allem in heimischen Landschaften und solchen, die er bei Urlaubsreisen erlebt hat.

 


 

Sie möchten weitere Informationen zu den Ausstellungen erhalten oder eine individuelle Führung buchen? Wir beraten Sie gern!

 

Christiane Meister, Foto: Rasche FOTOGRAFIE

Ihre Ansprechpartnerin für Erlebnisprogramme und Führungen:


Chistiane Meister
Museumspädagogin

Telefon: 03573-870 2404

Email:

 

 

Besucheranschrift

Schloss und Festung Senftenberg

Kunstsammlung Lausitz

Schlossstraße

01968 Senftenberg

Tel: 03573 - 870 2400

 

Spreewald-Museum

Topfmarkt 12

03222 Lübbenau

Tel: 03573 - 870 2420

 

Freilandmuseum Lehde

An der Giglitza 1a

OT Lehde

03222 Lübbenau

Tel: 03573 - 870 2440

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

 

Öffnungszeiten

 

Spreewaldmuseum Lübbenau

Winter (bis 31.03.2021)
Di bis So 11 bis 16 Uhr


 

Schloss und Festung Senftenberg/
Kunstsammlung Lausitz

Winter (bis 31.03.2021)

Di bis Fr 12 bis 17 Uhr

Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr

 

feiertags geöffnet


 

Freilandmuseum Lehde

Winterpause bis zum
Saisonstart am 27. März 2021.

 

Aktuelles

Liebe Gäste,

 

die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz bleiben
voraussichtlich bis zum 31. Januar 2021 geschlossen.

Diese durch die aktuelle Verordnung des Landes Brandenburg festgelegte Maßnahme soll helfen, die Ausbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Das Museumsteam

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Museum Schloss und Festung Senftenberg

Schloßstraße

01968 Senftenberg
 

Bitte benutzen Sie den Parkplatz am Dubinaweg. Von dort erreichen Sie die Festung zu Fuß durch den Schlosspark.

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Termine

Individuelle Terminie zur Recherche in der Sammlung können Sie mit dem Sammlungsmanager Andreas Heil vereinbaren.

Tel: 03573-870 2406 oder per E-mail an

Aktuelles

Liebe Gäste,

 

die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz bleiben
voraussichtlich bis zum 31. Januar 2021 geschlossen.

Diese durch die aktuelle Verordnung des Landes Brandenburg festgelegte Maßnahme soll helfen, die Ausbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Das Museumsteam

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Spreewald-Museum Lübbenau

Topfmarkt 12

03222 Lübbenau

 

Tel: 03573-870 2420

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

Öffnungszeiten

Winter 2021

(01.01. bis 31.03.2021)

Di bis So 11 bis 16 Uhr

 

Schließtage Winter
Mo, 04.01. bis Fr, 08.01.2021
sowie
Mo, 11.01. bis Fr, 15.01.2021
geschlossen.
 

Ostereiermesse 2021

(06.03. bis 14.03.2021)

täglich 11 bis 17 Uhr

 

Sommer 2021

(01.04. bis 31.10.2021)

Di bis So 10.30 bis 18 Uhr

 

feiertags geöffnet

Aktuelles

Liebe Gäste,

 

die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz bleiben
voraussichtlich bis zum 31. Januar 2021 geschlossen.

Diese durch die aktuelle Verordnung des Landes Brandenburg festgelegte Maßnahme soll helfen, die Ausbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Das Museumsteam

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Spreewald-Museum Lübbenau

Topfmarkt 12
03222 Lübbenau

Tel: 03573-870 2420

 

E-Mail:

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Öffnungszeiten

Winter 2021

(01.01. bis 31.03.2021)

Di bis So 11 bis 16 Uhr

 

Schließtage Winter
Mo, 04.01. bis Fr, 08.01.2021
sowie
Mo, 11.01. bis Fr, 15.01.2021
geschlossen.
 

Ostereiermesse 2021

(06.03. bis 14.03.2021)

täglich 11 bis 17 Uhr

 

Sommer 2021

(01.04. bis 31.10.2021)

Di bis So 10.30 bis 18 Uhr

 

feiertags geöffnet

Aktuelles

Liebe Gäste,

 

die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz bleiben
voraussichtlich bis zum 31. Januar 2021 geschlossen.

Diese durch die aktuelle Verordnung des Landes Brandenburg festgelegte Maßnahme soll helfen, die Ausbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Das Museumsteam

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Freilandmuseum Lehde

An der Giglitza 1a

OT Lehde

03222 Lübbenau

 

Tel: 03573 - 870 2440

 

E-Mail:

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

Öffnungszeiten

 

Winterpause bis zum
Saisonstart am 27. März 2021.

 

 

Aktuelles

Liebe Gäste,

 

die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz bleiben
voraussichtlich bis zum 31. Januar 2021 geschlossen.

Diese durch die aktuelle Verordnung des Landes Brandenburg festgelegte Maßnahme soll helfen, die Ausbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Das Museumsteam

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Museum Schloss und Festung Senftenberg

Schloßstraße

01968 Senftenberg
    

Einen Parkplatz finden Sie am Dubinaweg (Stadthafen).

Von dort erreichen Sie die Festung zu Fuß durch den Schlosspark.

 

Tel: 03573-870 2400

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

Öffnungszeiten
Winter 2021
(01.01. bis 31.03.2021)
Di bis Fr 12 bis 17 Uhr
Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr
 
Schließtage Winter
Mo, 04.01. bis Fr, 08.01.2021
sowie
Mo, 11.01. bis Fr, 15.01.2021
geschlossen.
 
Sommer 2021
(01.04. bis 31.10.2021)
Di bis So 10.30 bis 17.30 Uhr
 
Aktuelles

Liebe Gäste,

 

die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz bleiben
voraussichtlich bis zum 31. Januar 2021 geschlossen.

Diese durch die aktuelle Verordnung des Landes Brandenburg festgelegte Maßnahme soll helfen, die Ausbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Das Museumsteam

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017

Besucheranschrift

Kunstsammlung Lausitz

 

Schlossstraße

01968 Senftenberg

 

Einen Parkplatz finden Sie am Dubinaweg (Stadthafen).

Von dort erreichen Sie die Festung zu Fuß durch den Schlosspark.

 

Tel: 03573-870 2400

 

 

Facebooklogo_klein  facebook/museumsentdecker

 

Folgt museumsentdecker auf Instagram

 

Öffnungszeiten
Winter 2021
(01.01. bis 31.03.2021)
Di bis Fr 12 bis 17 Uhr
Sa, So 10.30 bis 17.30 Uhr
 
Schließtage Winter
Mo, 04.01. bis Fr, 08.01.2021
sowie
Mo, 11.01. bis Fr, 15.01.2021
geschlossen.
 
Sommer 2021
(01.04. bis 31.10.2021)
Di bis So 10.30 bis 17.30 Uhr
 
Aktuelles

Liebe Gäste,

 

die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz bleiben
voraussichtlich bis zum 31. Januar 2021 geschlossen.

Diese durch die aktuelle Verordnung des Landes Brandenburg festgelegte Maßnahme soll helfen, die Ausbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Das Museumsteam

 

Service
Informationen in: 

Fahne EnglischFahne Polnisch Fahne CZ

 

 

 

 


 

Wir sind Mitglied in den Qualitäts-Netzwerken:

 

ServiceQ_Lübbenau

 

Q-Stadt-Logo Senftenberg-2017