Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Erlebnisbergwerk und Energieregion

BannerMP_Erlebnis_Bergbau Seenland_Foto_Quenzel


Gehen Sie unter die Erde in unserem Besucherbergwerk im Schloss. Wie wurde die Lausitz zum Bergbaurevier mit rauchenden Schornsteinen und wie entstand das Seenland? Nehmen Sie am Schreibtisch des Direktors der Ilse Bergbau AG Platz, tauchen Sie mit historischen Filmen in den Alltag und die Arbeitswelt des Lausitzer Bergbaureviers ein und entdecken Sie, wie sich aus den Kohlegruben das heutige Lausitzer Seenland formte.

 

Erlebnisprogramme rund um das Besucherbergwerk

 

Kohle – Kumpels – Keilhauen

 

Die Kinder erfahren bei diesem Programm, wie man im Senftenberger Umland vor und nach der Entdeckung der Kohle gelebt und gearbeitet hat. Dabei geht es nach einem Blick in eine Bauernstube »untertage« in das Bergwerk. Ausgerüstet mit Blaumann, Helm und Lampe wird die Dunkelheit erkundet. Dort begegnen den Kindern nicht nur Hunte, Haspeln und Keilhauen, sondern es wird auch gearbeitet: wir füllen einen kleinen Wagen mit Kohle und befördern diesen gemeinsam nach oben. »Über Tage« zeigt eine Miniaturpresse wie aus Kohlenstaub Briketts entstehen und diese sind sogar aus Schokolade!

 

Alter: 5 bis 10 Jahre

Teilnehmerzahl: 10 bis 20
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Kosten: Museumseintritt plus 2 € Kursgebühr pro Kind

 

Logo Kindergeburtstag  

 

Energieregion Lausitz – Braune Kohle und grüne Energie

 

In der Lausitz wurden zur Energiegewinnung Berge versetzt und Seen gefltet. In Gruppenarbeit werden die verschiedenen Aspekte der Braunkohle, aber auch die Vor- und Nachteile von neuen und alten Energieträgern erarbeitet und vorgestellt. An Modellen werden Experimente mit Solar- und Windkraft durchgeführt.

 

Zusätzlich vermitteln wir Ihnen optional von April bis Oktober eine Fahrt mit dem Solarboot über den geflteten Tagebau Niemtsch, den heutigen Senftenberger See. In Kooperation mit dem NABU Senftenberg.


Alter: ab 6. Klasse

Teilnehmerzahl: 10 bis 25
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Kosten: Museumseintritt plus 2 € pro Person (Bei Fahrt mit dem Solarboot
fallen zusätzlich einmalig 35 € pro Gruppe an)

 

auf Anfrage: Logo Barrierefrei

 

 

Hinweis: Die museumspädagogischen Programme in der Ausstellung "Erlebnis, Bergbau, Seenland" und dem Besucherbergwerk können voraussichtlich ab Herbst 2017 gebucht werden. Zu den Angeboten beraten wir Sie gern unter Tel: 03573-2628.